Archiv für Hilfe

Thermostat tauschen

Das ging eigentlich recht easy. Erstmal hier im Thread informiert, Thermostat (40 Euro) J1530909 und Kühlflüssigkeit (rot – 11 Euro) bestellt und da keine Dichtung dabei war, den Dichtungsbogen bei Vaddern ausm Keller gekramt. Weiterlesen

Ventildeckeldichtung & Getriebeölwechsel

Es war am 6ten Zylinder immer wieder mal Öl am Kerzenstecker. Außerdem hat er nun 200000km runter und auch wenn in der Anleitung steht, dass das Getriebeöl nie gewechselt werden muss, so habe ich doch mal ein bisschen Fahrzeugpflege gemacht – bzw machen lassen -> bertling-kfz.de

Auffällig war der Gangwechsel ja eh nicht, aber jetzt gehts nochmal weicher. Und wer weiß, wann es zu spät gewesen wäre… Und auch die verschmierten Zündkerzenstecker sollten nun kein Thema mehr sein. Die Dichtung war mittlerweile ehr Plastik als Gummi.

Es war auf jeden fall sinnvoll, das nicht „zuhause“ anzugehen. Da musste doch echt viel abmontiert werden, die Leitungen sind wenig biegsam und ohne Hebebühne ist son Getriebeölwechsel auch nicht so geil.

So kann der neunte Jahreswechsel kommen, den der Epica mit mir verbringt.

Ölwechsel

Erwähnte ich eigentlich den letzten Ölwechsel? Nun ist wieder frische Schmiere im Motor. Anstatt der sonstigen 4 oder 5 Liter Kanister, hab ich mir diesmal gleich nen großes Faß gegönnt 😀 cheers

200001 km

Alles Gute zum Kilometerrundung! Jetzt hat er die 200000 Kilometer voll. Läuft immernoch gut und bleibt wohl auch noch ne Weile. Günstiger kann man ja kaum fahren. Als Geschenk gibts nächste Woche neues Getriebe- und Motoröl und ne neue Ventildeckeldichtung.

Mit mir hat der Wagen jetzt 118782km abgespult und war schon querfeldein in Europa unterwegs. Eigentlich immer treu – bis auf den Batterieausfall am Arsch der Welt zu Ostern vor einigen Jahren.

Weiterlesen

Neues Flex-Rohr

Ziemlich genau 2 Jahre halt das Zubehörteil gehalten. Jetzt war er wieder laut. Eigentlich ja auch ganz nett, aber nach ein paar Wochen war ich den „Sound“ auch leid. Drum grade bei Ebay nen neues für 85 Euro bestellt, ne Tube Auspuffmontagepaste dazu und 1 Stunde später ist der Chevy wieder wunderbar leiser.

Ich hab auch das Gefühl, das der Motor ohne den korrekten Staudruck nciht sauber läuft. Jetzt ist wieder alles normal.

Türentriegelung hinten defekt

4 Jahre ist der Kleine jetzt hinten mitgefahren und natürlich war die Kindersicherung der Tür drin. Als ich vor einiger Zeit die Sicherung rausmachen wollte ging nichts – ergo ausgehakt.

Weiterlesen

Neue Gummis: Ganzjahresreifen


Das ewige hin und her mit den Reifen hat bald ein Ende. Jetzt gabs für den Epica mal „günstige“ Ganzjahresreifen – bzw. Allwetterreifen.

Weiterlesen

TÜV

Ohne Probleme. Mit Gas-Untersuchung 135 Euro.


 

Zündkerzenwechsel

Heute gabs nach 7 Jahren und über 90tkm neue NGK 6741 Zündkerzen für knapp 70 Euro. Die Alten sehen auch fertig aus…:

 

Mal wieder ne H7

Diesmal aus nem Angebot die Nightbreaker. Direkt beide eingebaut und die übrige ins Reserveeck… Mal sehen wie viel man mehr sieht 🙂

Rost am Heck

Letztes Jahr ist mir schon aufgefallen, dass sich da was bildet. Da ich sowieso Rostumwandler bestellen und benutzen musste, bin ich am Wochenende auch direkt mal an die Kofferraumklappe gegangen. Erstmal die nervigen Plastik-Pinöppel raus und 2 Schrauben für den Innengriff später war der Innenteppich raus. Dann konnte ich die paar 8er Muttern, die die Chromleiste halten, lösen. Die Vierkant-Köpfe der Schrauben waren ziemlich angegammelt. Eine hat sich auch direkt beim lösen tortz WD40 verabschiedet und ist abgerissen. Kein Problem, wurde ersetzt. Da sag noch einer, nen Keller voll Schrauben sei nutzlos 😉

Die Roststellen kurz angeschliffen, Umwandler drauf und ein paar Stunden später mit dem Lackstift drüber. Den hatte ich übrigens noch von der Aufbereitung damals im Handschuhfach. Nach der Trocknun wieder alles rückwärts und gut is…

Die Rostsltellen entstehen übrigens, weil dort an der Chromleiste so „Abstandsnasen“ drin sind. Könnte also präventiv leicht verhindert werden… wenn mans weiß.

Neue Batterie

Tja, da willste morgens zum Termin und dann springt die Karre nicht an…

6 Jahre ist sie nun alt – die Batterie, welche mir in Italien beim Roadtrip eingebaut wurde. Ich hatte die letzten Starts schon das Gefühl, dass der Anlasser ein tucken länger rödelt als sonst. Ich war als mental schon leicht vorbereitet. Kurzerhand die gute AAA-Batterie ausgebaut und beim Autoteilehändler vor Ort ne neue besorgt. 100 Euro, dafür ne Varta mit 630A. Mir ist heute zum ersten mal aufgefallen, dass die Epica-Batterie nicht der Euronorm entspricht und die Pole andersrum sind, als bei europäischen Autos.

Na denn, weiter gehts!